Treppenkarten

Ich habe eine neue Kartenform entdeckt, die ich sehr interessant finde – Treppenkarten.
Aber seht selbst 🙂

Congratulation

Congratulation

Congratulation

Congratulation

Congratulation

Congratulaion

Advertisements

6 Kommentare (+deinen hinzufügen?)

  1. Marco
    Mai 24, 2010 @ 10:35:00

    Interessant, aber ich verstehe das glaube ich noch nicht ganz.

    Sind die „immer“ so? Oder ist das auf den Fotos jeweils ein aus- bzw. aufgeklappter Zustand?

    Antwort

    • welliwahn
      Mai 24, 2010 @ 10:56:16

      das ist der aufgeklappte Zusatand. Aufgrund der verschiedenen Perspektiven sehen sie nur verschieden aus. Bei den Spiegelkartonkarten wollte ich nicht v´soviel von mir selbst drauf haben 😉
      Zur Technik: das Papier wird mittig eingeschnitten. Die linke Seite wird mittig waagerecht gefaltet, die rechte Seite mehrmals abwechselnd nach innen und nach aussen, so dass sich eine „Treppe“ ergibt.
      Ich stell nachher mal ´ne Seitenansicht rein 🙂

      Antwort

      • Marco
        Mai 24, 2010 @ 11:03:09

        Ich glaube, ich verstehe.
        Auch wenn ich sicher bin, daß ein Grobmotoriker wie ich das nicht hinbekäme 🙂

  2. welliwahn
    Mai 24, 2010 @ 11:11:49

    oh, das würde ich nicht behaupten. Michi hat nämlich die Karten geschnitten und gefaltet – natürlich nach Vorlage des Originals 😆

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: